Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse

Artikel filtern


Preis

-

Breite

cm
-
cm

Höhe

cm
-
cm

Tiefe

cm
-
cm

Farbe

beige
beige
beige
blau
blau
blau
braun
braun
braun
gelb
gelb
gelb
grau
grau
grau
grün
grün
grün
lila
lila
lila
mehrfarbig
mehrfarbig
mehrfarbig
orange
orange
orange
rot
rot
rot
schwarz
schwarz
schwarz
silberfarbig
silberfarbig
silberfarbig
weiß
weiß
weiß

Dekormaterial


Hersteller


Stilrichtungen


Eigenschaften

mehr

Jugendzimmer


Trotz der Euphorie über die Schwangerschaft den Kopf kühl halten und auf neutrale Möbel vertrauen. Weiße oder naturfarbene Kommoden, Kinderschränke, Kinderbetten und Regale beruhigen farblich das Zimmer mit bunten Wänden.
Das funktioniert für Mädels wie für Jungs. Doch Geschmäcker ändern sich mit der Zeit. Während die Mädchen sich in eine Prinzessinnenwelt wohlfühlen, in sanftem Rosa und mit Feen-Motiven, wollen Jungs blaue und rote Farben, die an Rennautos, Raketen und Wikingerburgen erinnern. Wer genügend Platz hat kann auch ein kleines Zelt im Zimmer selber bauen. So können sich Kinder zurückziehen und Kraft tanken. Bei kleinen Zimmern kann ein Vorhang den Raum unter dem Hochbett zu einer abenteuerlichen Höhle umwandeln.
Schränke mit integriertem Licht, zeichnen abends zum Schlafen einen beruhigenden Farbton an die bunten Wände. Außerdem gehen beim Herumtollen keine Lampen zu Bruch. Das passend eingerichtet Zimmer übernimmt auch Lernfunktionen. Regale und Schubfächer mit Beschriftungsmöglichkeiten zeigen dem Kind, wo Socken, Spielsachen und Buntstifte reingehören. So lernt es selbstständig mehr Ordnung zu schaffen
mehr

Unsere Hersteller