top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Autor: Möbelfreund | 18.06.2015 um 09:49 Uhr | 0 Kommentare

PAidy Babyzimmer an begeisterte Eltern nach Lübeck gelieffert


Wenn sich die Vorfreude auf das Elternsein in einen neuen Kinderzimmer manifestiert, wollen wir gern Ihr Einrichtungsberater sein. Für eine Familie aus Lübeck habenw ri alles richtig gemacht und folgende Rückmeldung erhalten. Wir sagen herzlichem Dank an die Käufer.


"...Liebes Möbelexperten24-Team, Vielen Dank, die Lieferung hat bestens geklappt. Die Informationen während des gesamten Bestellprozesses waren jederzeit hervorragend. Freundliche Grüsse aus Lübeck Marco Schä......"

Und wer jetzt Lust aufs Kinderkriegen bekommen hat, kann sich schon mal die möglichen Kinderzimmer ansehen. Eltern sind hier herzlich willkommen.

 Tags: Paidi, Babyzimmer, Kinderzimmer, Kindermöbel, mitwachsende Möbel
Autor: Möbelfreund | 08.06.2015 um 09:49 Uhr | 0 Kommentare

Hamburg freut sich über einen neuen Niehoff Tafeltisch

Allgemein sagt man ja hanseatische Zurückhaltung lässt reude nicht so deutlich zeigen. Um so mehr freut es uns aus Hamburg zum Tafeltisch von Niehoff eine so zufriedene Kundenmeldung zu bekommen. Vielen Dank für die nette Rückinfo.



Sehr geehrte Damen und Herren,

 
Ware und Zustellung verdienen die Note 1 + !!!!!

Gerne wieder !!!

Beste Grüße aus Hamburg H.Hen....

 Tags: Niehoff, Tafeltiscch, Holz, Tisch mit Auszug, synchron, Esszimmer, Esstiscch
Autor: Möbelfreund | 27.05.2015 um 14:31 Uhr | 0 Kommentare

Santa Fe überzeugt

Wir möchten uns für die Bewertung bedanken, die uns zum Kauf einer Ledercouch erreicht hat. Wir wollen mal sehen, ob wir es schaffen zukünftig mit noch besseren bilderen schon die Vorfreude auf die Produkte noch mehr anzuheizen...oder ist es vielleicht besser so herum... mh. In jedem Fall vielen Dank für das Vertrauen und viel Freude mit dem Möbelstück.



Sehr Geehrtes möbelexperten 24 Team!
Auf den ersten Blick sieht die Garnitur Santa Fee sehr gut aus.Auf den zweiten Blick bin ich um so mehr positiv von der Quallität und von der Verarbeitung überrascht,sie sieht noch besser aus als im Internet dargestellt"!Nun muß sie nur noch ihre Tauglichkeit im Alltag beweißen!
Im momment kann ich nur sagen,danke für ein sehr gelungenes Produkt daß man gertost weiter empfehlen kann.
Da die Kinder aus dem Hause sind und wir keine Haustiere haben werden wir sicher lange Freude daran habe"!Der Vorgänger,auch eine Ledercouch
in schwarz die ich noch am Montag verkaufen konnte,wurde gerade 20 Jahre alt und sah aus (fast) wie neu!
Mit Freundlichen Grüßen
Peter Stra...

 Tags: Santa Fe, Ledercouch, zufriedener Kunde
Autor: WiSL GmbH | 27.05.2015 um 09:47 Uhr | 0 Kommentare

Kundenmeinung zum Kauf von Wöstmann Catana



Hallo,
wir haben die Möbel erhalten und aufgebaut. Wir möchten Ihnen nun mitteilen, dass wir mit dem Ablauf sowie der erhaltenen Ware sehr zufrieden sind. Alles passt super genau und sieht toll aus. An Sie ein ganz herzliches Dankeschön für diesen reibungslosen Ablauf !!!!!
Dem gesamten Team alles Gute
und liebe Grüße von
Michael und Renate St... :-) :-)


Wir bedanken uns herzlich für die nette Rückmeldung. Gekauft wurde ein Vollholzmöbel vom Hersteller Wöstmann das Modell Cantana.Tags: Wöstmann Catana
Autor: Möbelfreund | 26.05.2015 um 15:24 Uhr | 0 Kommentare

Selva: klassich antik - modern interpretiert

Zeitloses Design, ein Attribut mit dem sich viele schmücken, ohne es mit tatsächlichen Inhalten zu füllen. Für Selva bedeutet zeitloses Möbeldesign: klassischer Charakter mit modernen Akzenten. Das ist die Philosophie die hinter den wunderbaren Einrichtungen und Einzelstücken von Selva steckt. Bewährte klassich italienische Stilrichtungen nachgebaut und modern interpretiert, moderne Wohnlösungen basierend auf barocken Antik. Hochwertige Hölzer, mit denen man seit Generationen baut, bilden die Grundlage welche durch das traditionell handwerkliche Können zu eleganten Meisterstücken gemacht werden.
Mit den Stücken von Selva Möbel holen Sie sich etwas italienischen Chic in die eignen vier Wände, das klassischen Flair, gehobener Hotels und eleganter Herrenhäuser, welches den modernen individuellen Charakter nicht missen lässt.
 Tags: Prunk, Möebl, Inneneinrichtung, Bank, Chaise
Autor: Möbelfreund | 26.05.2015 um 15:21 Uhr | 0 Kommentare

Selva – einfach modern klassisch

Zeitloses Möbeldesign bedeutet vor allem, dass man moderne Akzente setzt und dabei den klassischen Charakter bewahrt. Genau dies ist die Philosophie die hinter den Einrichtungen und Einzelstücken von Selva steckt. Bewährte italienische Stilrichtungen nachgebaut und modern interpretiert. Barockes Antik wird zum bestimmenden Element für moderne Wohnlösungen. Edle Materialien, die sich schon seit Genrationen bewährt haben, bilden die Substanz welche durch das handwerkliche Können zu eleganten Meisterstücken geformt werden.
Holen Sie sich mit Selva Möbeln etwas italienischen Chic in die eignen Wohnung, den klassischen Flair, gehobener Hotels und bürgerlicher Herrenhäuser, welches den modernen individuellen Charakter nicht missen lässt.
 Tags: Einrichtung, Wohnzimmer, Italienisch, Einzelstück
Autor: Möbelfreund | 26.05.2015 um 14:06 Uhr | 0 Kommentare

Nicht zu lange warten…

Der Sommer beginnt, gerade Familien freuen sich auf die Wochenenden am See und den langersehnten Sommer-Urlaub. Wie schnell die Zeit in der warmen Jahreszeit vergehen kann, dass kann jeder nachvollziehen. Diese Zeit ist wertvoll und damit sie nicht im Stress endet, sollte man bedenken, dass spätestens nach dem Urlaub der Schulanfang vor der Tür steht.
Neben Schultüte und Ranzen, kostet es wahrscheinlich am meisten Zeit den ersten Arbeitsplatz der Kinder einzurichten. Am besten man kümmert sich jetzt schon um den passenden Schreibtisch und Stuhl. Bequem und günstig online bestellen und die Möbel stehen rechtzeitig zum ABC-Schützenfest im Kinderzimmer –ein Problem weniger an das man am Strand denken muss.
 Tags: Schreibtisch, Schreibtischstuhl, Jugendzimmer
Autor: Möbelfreund | 26.05.2015 um 13:57 Uhr | 0 Kommentare

Entspannt in den Schulbeginn

Die Sommerzeit ist zwar die schönste Zeit, aber gefühlt auch die kürzeste Zeit im Jahr. Junge Familien verbringen sonnige Wochenenden am Badesee und der Sommerurlaub bildet für viele den Höhepunkt des Jahres. Darüber kann man schnell vergessen, dass für viele Kinder der Schulbeginn vor der Tür steht. Und darauf sollte man gut vorbereitet sein. Neben der Schultüte und Einschulung will der erste Arbeitsplatz der kleinen ABC-Schützen gut geplant sein, um ihnen den Übergang zum Schulkind so, leicht wie möglich fällt.
Am einfachsten kümmert an sich jetzt schon um den passenden Schreibtisch und nicht erst wenn alle Eltern lostürmen. Einfach und bequem geht es bequem vom Sofa aus über unseren Online-Shop. Das spart Zeit und Sie können den Sommer ohne Probleme genießen.  
 Tags: Schulbeginn, Schreibtisch, Schreibtischstuhl, Kinderzimmer, Jugendzimmer
Autor: Möbelfreund | 26.05.2015 um 13:42 Uhr | 0 Kommentare

Der erste Schreibtisch – sechs Tipps für den richtigen ABC-Arbeitsplatz

Mit dem Schulanfang beginnt eine Zeit an dem das Kind langsam lernen muss selbstständig zu arbeiten. Eine wichtige Rolle hierfür spielt der Schreibtisch, sozusagen der erste Arbeitsplatz. Lernen soll Spaß machen deshalb ist es umso wichtiger, dass es die Kleinen ABC-Schützen bequem haben und ungestört arbeiten können. Deshalb wollen wir ihnen XX Tipps geben, die Sie beim Einrichten des Schreibtisches beachten sollten.
1.) Der Platz für den Schreibtisch sollte so gewählt sein, dass sich die Kinder nicht abgelenkt führen. Am besten außerhalb der Reichweite des allgemeinen Familien-Troubles und des Fernsehens.
2.) Da die Kids in diesem Alter nicht nur geistig, sondern auch körperlich in großen Schritten wachsen sollten Schreibtisch und Stuhl in der Höhe verstellbar sein. Auf einem guten Schreibstuhl für Kinder berührt Junge oder Mädel bequem mit der ganzen Fußsohle den Boden, wobei der Schenkel komplett auf der Sitzfläche aufliegt.
3.) Kinder brauchen Bewegungsfreiheit. Es ist ja inzwischen bekannt, dass starres Stillsitzen auf Dauer nicht nur unbequem ist, sondern auch beim Lernen nicht weiterhilft. Deshalb darauf achten, dass zwischen Schreibtisch und Oberschenkel genug Raum für Bewegung ist und die Stühle so konzipierten sind, dass die Schulanfänger genug Möglichkeiten haben sich ihre persönliche Lieblingsposition zu suchen.
4.) Basteln, Rechnen, Schreiben und Malen –genug Stauraum für Filzer, Blöcke, Füller und Bücher. Großzügige Schubladen für die Schreibutensilien und am besten ein Regal für die Bücher und Hefter sollten bequem in Greifnähe sein. Auf diese Weise sollte auch das Aufräumen schnell von statten gehen, bevor es wieder ans wohlverdiente Spielen geht.
5.) In der ersten Klasse spielt der Computer vielleicht noch keine Rolle, aber spätestens nach ein paar Jahren, gehört der PC oder Laptop zu den normalen Arbeitsutensilien. Achten Sie darauf, dass die Arbeitsfläche groß genug für Tastatur, Bildschirm und Bücher ist. Genauso wie man den üblichen Kabelsalat unter dem Tisch vermeiden sollte.
6.) Licht. Genug Licht damit die Kinder ohne sofort müde zu werden ihre Hausaufgaben erledigen können. Tageslicht ist sicher am sinnvollsten und für die Winter- und Regennachmittage macht sich eine Lampe mit hellem Licht am besten.Tags: Schreibtisch, Jugendzimmer, Schreibtischstuhl,
Autor: Möbelfreund | 26.05.2015 um 12:30 Uhr | 0 Kommentare

Wo Lernen Freude macht

Am ersten Schreibtisch machen die Kinder ihre ersten Schritte zum selbstständigen Lernen. Die Arbeit sollte vor allem leicht fallen und Spaß machen. Dazu gehört vor allem, dass sich die Kids wohlfühlen, um konzentriert zu rechnen, zu schreiben, zu basteln und zu lesen. Deshalb stellen wir ihnen an dieser Stelle sechs Tipps vor, um für Ihre Kinder den ersten richtigen Arbeitsplatz zu planen.
1.) Nicht ablenken lassen lautet die erste Devise. Der Tisch sollte so platziert werden, dass die Schulkinder nicht von dem alltäglichen Familien-Trouble und vor allem dem Fernseher abgelenkt werden.
2.) Fortschritte machen die Kleinen in dieser Zeit nicht nur beim Lernen, sondern auch beim Wachsen. Achten Sie darauf, dass Schreibstuhl und Tisch höhenverstellbar sind. Die Beine dürfen nicht Baumeln und beide Füße gehören auf den Boden, wobei die Oberschenkel komplett auf der Sitzfläche aufliegen.
3.) Starres Stillsitzen ist  dem Lernen nicht zuträglich, außerdem nicht besonders bequem. Kinder brauchen genug Bewegungsfreiheit, um die für sich beste Lernposition zu finden. Idealerweise sind die Beine nicht zwischen Schreibtisch und Stuhl eingeklemmt. Die Arbeitsfläche sollte dermaßen gestaltet sein, dass man sich nicht wie bei einem Geschicklichkeitsspiel zwischen den Arbeitsutensilien durchschlängeln muss.
4.) Malen, Rechnen, Schreiben und Lesen – es braucht genug Stauraum für Buntstifte, Blöcke, Füller und Bücher. Geräumige Schubladen für die Schreibutensilien und am besten ein kleines Regal für die Bücher und Hefter. Natürlich Beides in Greifnähe. Auf diese Weise sollte auch das Aufräumen das Spielen nicht zu lange hinauszögern.
5.) Früher oder später gehört auch ein kleiner PC oder Laptop auf den Schreibtisch. Die Technik samt Tastatur sollte dem Arbeiten mit Buch und Heft nicht in Quere kommen, ebenso sollte der berüchtigte Kabelsalat die Fußfreiheit nicht einschränken.
6.) Ohne Licht kann man nicht Lesen, mit schlechten Licht nur schlecht. Gedämpftes Licht, wie bei der typischen Leselampe am auf dem Nachtschrank macht die Augen eher müde. Helles Licht, am besten Tageslicht und Schreibtischlampe mit ähnlichen Licht lassen auch Regentage nicht zur Nacht werden. 
 Tags: Schreibtisch, Jugendzimmer, Kinderzimmer, Schreibtischstuhl, Schulanfang

Unsere Marken